Neu
Trägt das Bauhaus noch zur Weiterentwicklung fotografischer Bildsprachen bei? Welche Rolle spielt die Avantgarde-Fotografie für Künstlerinnen und Künstler heute? Im Zentrum von Bauhaus und die Fotografie steht die Rekonstruktion von László Moholy-Nagys Wohin geht die Fotografie?-Raum auf der legendären Werkbundausstellung Film und Foto von 1929–1930.
Details

Frank Berendt

Biografie
1964 geboren in Leipzig
1988–1995 Studium Malerei, Graphik und Videokunst an der HGB Leipzig
Diplom mit Auszeichnung, Meisterschüler
1988–1995 Arbeit in der Performergruppe „The oval language“ (T.O.L.)
1993–1998 Studienreisen u. a. Marokko, Israel, Nordirland, Indien
seit 2001 ordinierter Zen-Mönch
lebt und arbeitet in Leipzig

Publikationen des Künstlers

Programm