NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Joseph Beuys

Joseph Beuys polarisierte positive und kritische Stimmen wie kaum ein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts. Dies gelang ihm vor allem durch sein persönliches Auftreten, seine Erscheinung als Künstler, durch seine Werke, durch die Inszenierung seiner Aktionen. Die von Beuys gesuchte und provozierte Diskussion war zentraler Bestandteil seines Werkes. Auf der anderen Seiten gab und gibt es den stillen Beuys, den Künstler der zarten Linien und des immer wieder erstaunlichen Umgangs mit Materialien und Themen.

Biografie
1921 geboren in Krefeld
ab 1941 Kriegsdienst als Bordfunker
1944 Flugzeugabsturz über der Krim, anschließend Fallschirmjäger an der Westfront
ab 1947 Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf
1952-54 Meisterschüler bei Ewald Mataré
1961-72 Professur für monumentale Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf
1986 stirbt in Düsseldorf

Joseph Beuys auf dem Kerber Blog
Joseph Beuys und Italien

Publikationen des Künstlers

Programm-Reihen