Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Daniel Buren

Daniel Buren zählt zu den renommiertesten französischen Künstlern der Gegenwart. Seit den 1980er Jahren setzt er sich intensiv mit der Architektur von Räumen auseinander, für die er arbeitet, die er befragt, definiert und verwandelt.

Biografie
1938 in Boulogne-sur-Seine geboren
bis 1960 Ausbildung an der École Nationale Supérieure des Métiers d’Art in Paris
1972 Teilnahme an der Documenta 5 in der Abteilung Idee + Idee/Licht
1977 Documenta 6
1982 Documenta 7
1987 Skulpturprojekte, Münster
2012 Monumenta 5, Paris

Webseite
Daniel Buren

Publikationen des Künstlers

  • Daniel Buren
    Zwei Werke für Recklinghausen

    Daniel Buren
    39,95 €
    49,06 CHF
Programm