Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Christoph David Drange

Drange, Christoph David

Biografie
1983 geboren in Deutschland
2007-2008 Studium, School of International Center of Photography, New York
2009-2010 Studium, Ostkreuzschule für Fotografie Berlin
seit 2015 Studium, Hochschule für bildenden Künste, Hamburg
lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg

Webseite
Christoph David Drange

Auf dem Kerber Blog
Hecho En Socialismo | Interview mit Christoph David Drange

Publikationen des Künstlers

Programm