Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Hans Olav Forsang

Biografie
1955 geboren in Bjerkvik, Norwegen
1974-1975 Studium am Bournemouth and Poole College of Art, Bournemouth, England
1976-1977 Studium an der Konstfackskolan, Stockholm, Schweden
1977-2007 Mitarbeiter bei der norwegischen Zeitung Verdens Gang
lebt und arbeitet in Oslo, Norwegen

Preise
Forsang wurde mit zahlreichen internationalen und nationalen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem "World Press Photo Award", der ”Golden Eye Trophy” und dem ”Childrens Award”.

Webseite
Human Tonic

Publikationen des Künstlers

Programm