Neu
Robert Indiana (*1928) hat einige der am schnellsten wiedererkennbaren Kunstwerke weltweit geschaffen. Voller hochgradig persönlicher Kombinationen universaler Symbole – Ziffern und Lettern, Sterne und Räder –, sind sie unschwer mit der Bewegung der Pop Art in Verbindung zu bringen.
Details

Dénesh Ghyczy

Biografie
1970 geboren in Diepholz
1988–1990 Studium an der Gerrit Rietveld Akademie in Amsterdam
1990–1991 Studium an der Kunstakademie in Budapest
1991-1992 Studium an der St.Luc Akademie in Brüssel
lebt und arbeitet in Berlin

Publikationen des Künstlers

Programm