Neu

Welche Folgen hat die Kulturrevolution für die aktuelle chinesische Kunst- und Fotografieszene? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Ausstellung Arbeiten in Geschichte. Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution.

Details

Hans Kaiser

Biografie
1914 in Bochum geboren
1936 freischaffender Künstler
1949 Beginn der Ausstellungstätigkeit 
1950 Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Soest, seit 1960 zudem auf Ibiza
1953 erste öffentliche Aufträge, die fortan Teil seiner Arbeit werden: u.a. Fenster für den Patrokli-Dom in Soest, für die Kathedrale in Washington, Mosaik für das Abgeordneten-Hochhaus in Bonn, Mosaik für die Deutsche Botschaft in Teheran
1959 Wilhelm-Morgner-Preis
1972 erste große Retrospektive im Wilhelm-Morgner-Haus, Soest
1976 Conrad-von-Soest-Preis
1982 stirbt in Soest

Publikationen des Künstlers

Programm