Neu

In Zeiten, in denen die weißen Flecken auf den Landkarten weitgehend verschwunden sind, kehrt die „Wildnis“ zurück in die Kunst. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet dieser wiederkehrenden Faszination eine umfassende Themenausstellung.

Details

William Kentridge

Biografie
geboren 1955 in Johannesburg, Südarfrika
1973–76 University of the Witwatersrand, Johannesburg
1976–78 Johannesburg Art Foundation 
1981-82 Theaterstudien an der École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq, Paris 

lebt und arbeitet in Johannesburg

Seit mehr als drei Jahrzehnten umspannt sein Werk viele Ausdrucksformen, die vom Animationsfilm, über Skulpturen, Tapisserien, kinetischen Objekten bis hin zu Operninszenierungen reichen. Für seine Arbeit ist die Zusammenarbeit  mit anderen Künstlerinnen und Künstlern ebenso wichtig wie die Auseinandersetzung mit sich selbst.


Publikationen des Künstlers

Programm