Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Daphne Kerber

Biografie
1953 in Bielefeld geboren
bis 1984 Familienberatung in der Psychologischen Beratungsstelle Ravensburg
seit 1989 freischaffend als Bildhauerin, Mitglied im Bundesverband der Bildenden Künste (BBK)
1997 Kunstpreis der Diözese Rottenburg
1998 Ankauf der Stadt Bedarieux, Frankreich, Bronze-Platte
2010 Ankauf der Stadt Ravensburg, Landratsamt, Bronzeportrait
2011 Kunstpreis, Europäisches Frauenforum für Kunst und Kultur
2013 Europäischer Gestaltungspreis für Bildhauer
2013 Kunst im öffentlichen Raum, 3. Preis, Stadt Kaufbeuren
lebt und arbeitet in Isny im Allgäu

Publikationen des Künstlers

Programm