Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Susanne Kühn

Biografie
1969 geboren in Leipzig
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, und an der School of Visual Arts, New York
2002 Radcliffe Fellow, Harvard University
seit 2015 Professur an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Publikationen des Künstlers

  • Susanne Kühn
    Spaziergänge und andere Storys

    Susanne Kühn
    30,00 €
    36,84 CHF
Programm