In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Otto Modersohn

Biografie
1865 geboren in Soest
1884 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
1887 Abkehr vom Akademismus
1889 Mitbegründer der Worpsweder Künstlerkolonie
1900–1907 Ehe mit Paula Modersohn-Becker
1930 Erwerb eines Bauernhauses auf dem Gailenberg bei Hindelang im Allgäu, wo er bis 1935 in den Frühjahrs- und Sommermonaten malt, bis ihn eine Netzhautablösung des rechten Auges zur Einstellung der Malaufenthalte im Allgäu zwingt
1935 Ehrenmitgliedschaft des Künstlerbundes Bremen
1939 Verleihung des Niederdeutschen Malerpreises
1940 Verleihung der Goethe-Medaille
1942 Verleihung des Professorentitels h.c.
1943 gestorben in Rotenburg Wümme

1948 Einrichtung einer Familiengalerie auf dem Gailenberg im Allgäu durch Christian und Anna Modersohn
1974 Eröffnung des Otto-Modersohn-Museums in Fischerhude

Publikationen des Künstlers

  • Otto Modersohn
    Landschaften der Stille

    Otto Modersohn
    38,00 €
    46,66 CHF

    vergriffen

  • Otto Modersohn
    Landscapes of Silence

    Otto Modersohn

    Regulärer Preis: 38,00 €

    Special Price 19,00 €

    Regulärer Preis: 46,66 CHF

    Special Price 23,33 CHF

    vergriffen

Programm-Reihen