Neu

In Zeiten, in denen die weißen Flecken auf den Landkarten weitgehend verschwunden sind, kehrt die „Wildnis“ zurück in die Kunst. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet dieser wiederkehrenden Faszination eine umfassende Themenausstellung.

Details

Olaf Quantius

Biografie
1971 geboren in Bonn
1993–1999 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (bei Luc Tuymans, Dirk Skreber, Thom Barth, Max. G. Kaminski, Andreas Slominski)
2000 Stipendium, Kunstakademie Karlsruhe
2001 Stipendium, Kunststiftung Baden-Württemberg
2003 Cité Internationale des Arts, Paris
2005 Kulturförderpreis der Alexander Clavel-Stiftung, Riehen (CH)
2006 iaab - Berlinstipendium der Stadt Basel
lebt und arbeitet in Berlin

Publikationen des Künstlers

Programm