Neu
Robert Indiana (*1928) hat einige der am schnellsten wiedererkennbaren Kunstwerke weltweit geschaffen. Voller hochgradig persönlicher Kombinationen universaler Symbole – Ziffern und Lettern, Sterne und Räder –, sind sie unschwer mit der Bewegung der Pop Art in Verbindung zu bringen.
Details

Kiki Smith

Biografie
1954 in Nürnberg geboren
1972 Studium Bankwesen
1976 Umzug nach New York, wo sie Charlie Ahearn trifft, der sie in `Collective Projects´, ein Künstlerkollektiv, einführt
1985 Arbeiten in Glas am New York Experimental Glass Workshop
1987 erste Papierskulpturen; der menschliche Körper wird zu ihrem Hauptthema
lebt und arbeitet in New York

Publikationen des Künstlers

Programm