Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Uta Zaumseil

Biografie
geboren 1962 in Greiz 
1994 Stipendium Land Thüringen für Civitella d`Agliano
1996 Stipendium der Wilke Stiftung Bremerhaven
2000 Studienaufenthalt in Rom
2001 Arbeitsstipendium Stiftung Kulturfond, I.-G.-Grabe-Preis des Meyenburg Museums Nordhausen

Uta Zaumseil auf dem Kerber Blog
Zeitgenössischer Holzschnitt | 5 Fragen an Uta Zaumseil

Publikationen des Künstlers

Programm-Reihen