René Hüls

1973: geboren in Lörrach
1999– 2005: Freier Musiker / DJ
1999–2002: Dinger Schreinerei, Freiburg (Gesellenbrief)
2007–2011: Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg (Klassen Lehanka und Baranowsky)
2010: Oskar-Karl-Forster-Stipendium
2011–2013: Kunstakademie Düsseldorf (Klasse Cragg, Meisterschüler)
2013: Residenzstipendium, Atelier- und Ausstellungszentrum Schloss Ringenberg
2013: dHCS-Stipendium, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
2018: Residenzstipendium, Künstlerhaus Schloss Balmoral Katalogförderung, Kunststiftung NRW

Zahlreiche institutionelle Ausstellungen, u.a.: Arp Museum Remagen, Forum Alte Post Pirmasens, Galerie Campoi München, Galerie Sima Nürnberg, Kunsthaus Essen, Kunsthaus Nürnberg, Kunstraum Gagarin Düsseldorf, Kunstverein Ludwigshafen, Kyrgyz National Museum of Fine Arts Bischkek, Lothringer 13 München, Malkastenpark Düsseldorf, Museum am Dom Trier, Museum Kunstpalast Düsseldorf, Philara Sammlung Zeitgenössischer Kunst Düsseldorf, Schloss Ringenberg, Kunstverein Passau, Städtisches Atelierhaus Neuss

Publikationen des Künstlers

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
René Hüls

René Hüls

Opera Aperta
24,00 €
( 29,47 CHF )