Peter Tuma

Peter Tuma (*1938) erhielt schon mit 24 Jahren den renommierten Rudolf-Wilke-Preis der Stadt Braunschweig und 1966 den Rompreis Villa Massimo. Nach Lehraufträgen an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und an der Fachhochschule Hannover übernahm Peter Tuma dort 1982 im Fachbereich Kunst und Design eine Professur für künstlerische Grundlagen. Artcamps, Studien- und Arbeitsaufenthalte führten ihn nach Olevano/Rom, Kasauli/Indien, Prag und Japan. 1997 übernahm Peter Tuma im Fachbereich Bildende Kunst an der FH Hannover eine Klasse für Malerei; in dieser Zeit mehrere Reisen nach Japan und Beteiligung an der Entwicklung der Hochschulpartnerschaft zwischen der City University Hiroshima und der FH Hannover. 2003 Beendigung der Lehrtätigkeit an der FH Hannover.

Publikationen des Künstlers

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Peter Tuma

Peter Tuma

Am Wege
36,00 €
( 44,21 CHF )