Neu
Das Buch gibt erstmals einen zusammenhängenden Überblick über die Malerei von André Butzer seit 1994.
Details

Für Pressevertreter und Blogger

Herzlich willkommen auf der Presseseite des Kerber Verlags.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Programm. Auf dieser Seite finden Sie neben den aktuellen Pressemitteilungen zu unseren Neuerscheinungen, sämtliche digitalen Tätigkeiten des Verlages wie aktuelle Künstlerinterviews auf unserem Blog. Unsere aktuellen Vorschauen finden Sie hier.

 

Für redaktionelle Beiträge von Journalisten oder Bloggern stellen wir selbstverständlich Cover- und Buchabbildungen sowie Rezensionsexemplare zur Verfügung.

Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Ihre persönliche Ansprechpartnerin.

 

Möchten Sie regelmäßig über unsere Bücher informiert werden. Dann tragen Sie sich bitte in unseren Presseverteiler ein, der Sie regelmäßig über neue Bücher, Collector’s Editionen und Veranstaltungen informiert.

 

Pressearbeit

Michelle Jelting

+49 (0) 521 95 008 15

presse@kerberverlag.com

Marketing, Blogger Relations

Ann-Katrin Kronmüller

+49 (0) 521 95 008 14

marketing@kerberverlag.com

 

 

Aktuelle Pressemitteilungen (Auswahl)

14. Februar | Susanne Kühn - Das zeichnerische Werk | Susanne Kühn (*1969, Leipzig) ist als eine herausragende Protagonistin gegenständlicher Malerei international bekannt. Die Publikation mit einem Interview mit der Künstlerin und einem einführenden Text bietet einen umfassenden Einblick in das zeichnerische Werk Susanne Kühns.

 

13. Februar | Unter freiem Himmel - Landschaft sehen, lesen, hören | Die Publikation Unter freiem Himmel zeigt 53 hochkarätige Landschaftsgemälde aus sieben Jahrhunderten und erscheint begleitend zur Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe.

 

6. Februar | Danse Macabre - Totentanz | Die berühmte Protagonistin des modernen Ausdruckstanzes Mary Wigman knüpfte 1926 mit ihrem „Totentanz“ an die Tradition volkstümlicher Erzählungen von tanzenden Toten an, die als unerlöste Wiedergänger auf Friedhöfen des Nachts ihre grotesken Tänze aufführen. Wigmans Tanzstück, das Ernst-Ludwig Kirchner in Zeichnungen und Gemälden festgehalten hat, ist Anlass eines Kooperationsprojekts vierer Osnabrücker Kulturinstitutionen.

 

31. Januar | Jo Fischer: In Syke | Jo Fischer gehört zu den Shootingstars des deutschen Fotografennachwuchses. Für die Ausstellung In Syke im Syker Vorwerk zog Fischer vorübergehend nach Bremen und begab sich hier auf eine fotografische Recherche – über die Stadt Syke, das niedersächsische Umland und die dort ansässigen Menschen.  .

 

23. Januar | Claudia Andujar: Morgen darf nicht gestern sein | Claudia Andujar (*1931 in Neuchâtel, Schweiz) zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen der künstlerisch-dokumentarischen Fotografie Südamerikas. In den eindrucksvollen Bildserien tritt der Mensch in seinem Verhältnis zu Gesellschaft und Politik, Stadt und Natur in einen engen Dialog mit dem subjektiven Blick der Fotografin.

 

 

Das gesamte Archiv unserer Pressemitteilungen finden Sie hier.

 

Twitter
Instagram
Facebook
 

Human Tonic | An interview with Hans-Olav Forsang

The series of photos Human Tonic highlights the relationship between the small everyday episodes and the larger existential questions. The works of the Norwegian photographer Hans-Olav Forsang challeng the viewer by arousing emotions, recognition and wonder. Ann-Katrin Kronmüller talked with him about the accompanying book, that will be published in May.

Zum Artikel

 

Human Tonic
Joseph Beuys und Italien

Joseph Beuys und Italien


Roger Ballen resureccted

Roger Ballen im Interview