NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Kunstpreis junger westen 2009

Grafik, Zeichnung, Fotografie
Um den Kunstpreis »junger westen 2009« bewarben sich insgesamt 515 Künstler. Die Jury wählte unter Ihnen Susanne Britz und Christian Schellenberger als Preisträger zu gleichen Teilen aus.
Beide Preisträger widmen sich in ihren Werken gleichermaßen der Fotografie und der Zeichnung: In ihren Fotografien arrangiert Susanne Britz (*1974) auf spielerische und poetische Weise Alltagsgegenstände. Dabei belässt sie es aber nicht bei der rein fotografischen Inszenierung, sondern überlagert die Fotografien mit farbigen Lineaturen, die die Objekte wie in einer Versuchsanordnung miteinander verknüpfen. Christian Schellenberger (*1980) verbindet in seiner Arbeit fotografische Recherchen über das Auftauchen von Schriftzeichen in Großstädten mit einem zeichnerischen Werk. In seinen großformatigen Blättern verdichtet sich die Zeichnung zu einer individuellen Kartografie von großer Intensität.


Künstler
Anja Bohnhof, Susanne Britz (susannebritz), Wiebke Elzel und Jana Müller, Dorthe Goeden, Philipp Goldbach, Laura Haase, Fabian Hartmann, Annette Jonak, Katharina Kiebacher, Astrid Köppe, Astrid Korntheuer, Margarete Lindau, Sebastian Lingstädt, Ruri Matsumoto, Melanie Nyhuis, Christian Pilz, Florian Rossmanith, Helena Rossner, Simone Rueß, Sebastian Rug, Christian Schellenberger, Arne Schmitt, Simon Schubert, Karen Winzer
26,50 €
32,54 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Kunstpreis junger westen 2009"

Dezember 2005

ISBN 978-3-86678-351-5

23,00 x 30,00 cm

112 Seiten

62 farbige und 18 s/w Abbildungen

Softcover, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Ferdinand Ullrich und Hans-Jürgen Schwalm
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Kunstpreis junger Westen 2009“, 13. September bis 15. November 2009, Kunsthalle Recklinghausen.