In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Mawonero/Umbono

Insights on Art in Zimbabwe
Die Publikation „Mawonero“ beleuchtet erstmals umfänglich die moderne und zeitgenössische afrikanische Kunst in Simbabwe. „Mawonero“ ist ein Wort aus der Shona-Sprache und bedeutet „Art des Sehens“. Das einmalige Überblickswerk widmet sich nicht nur der gegenwärtigen Kunstpraxis, sondern auch den Wurzeln der zeitgenössischen simbabwischen Kunst. Im Fokus stehen kulturelle Zentren wie Harare und Bulawayo oder Institutionen wie die Gallery Delta, aber auch Missionsschulen in ihrer Rolle als Keimzellen. „Mawonero“ spannt einen Bogen über die gesamte Kunstszene der Jahre 1957 bis 2011 und ist eine erste erschließende Kunstgeschichte Simbabwes.
36,00 €
44,21 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Mawonero/Umbono"

Juli 2015

ISBN 978-3-86678-937-1

21,00 x 28,00 cm

152 Seiten

112 farbige und 9 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

zwei Sprachausgaben

Sprachen: Englisch

Herausgeber
Ignatius Mabasa
Texte von
Farai M. Chabata, Raphael Chikukwa, Zvikomborero Mandangu, Tashinga Matindike-Gondo, Doreen Sibanda
Gestaltung von
Polina Bazir, Bielefeld

Weitere Publikationen des Künstlers