Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Mit Kunst leben

Mehr als 30 Jahre hat die Kunstkritikerin und -historikerin Gisela Burkamp den Kunstverein Oerlinghausen ehrenamtlich geleitet und dort etwa 150 Ausstellungen kuratiert. Ausstellungsraum ist eine ehemalige Synagoge, deren Atmosphäre Künstler zu Arbeiten anregte, die auf die Besonderheit des Raumes reagierten: so z. B.  Günther Uecker mit seinem „Fall Synagoge Oerlinghausen“, aber auch Felix Droese, Frank Badur, Sarah Eckel, Fred Schierenbeck und Jochen Stenschke, die mit 5o weiteren Künstlern in diesem Buch vertreten sind. In Verbindung mit Texten von Gisela Burkamp ist ein Streifzug durch die Kunstszene der letzten Jahre entstanden.
24,00 €
29,47 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Mit Kunst leben"

Juni 2012

ISBN 978-3-86678-674-5

17,00 x 23,50 cm

144 Seiten

88 farbige und 8 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Dieter Burkamp
Texte von
Gisela Burkamp, Alexander Gruber, Zygmunt Januszewski, Fred Schierenbeck
Gestaltung von
Regina van Laak-Bérenger
Veranstaltungen
Ausstellung „Danke, Gisela Burkamp“, 13. November bis 18. Dezember 2011, Kunstverein Oerlinghausen