Neu
Das metaphorische Finale des Fotomagazins THE OPÉRA
Details

Morten Buch

Letzte Zuflucht
Morten Buch (1970 geboren) zählt zur jungen Malergeneration in Skandinavien, die das Erbe des dänischen Expressionismus mit der minimalistischen Coolness der amerikanischen Formensprache verknüpft. Alltägliche Dinge und Interieurs erhalten durch die Gestaltung eine raumgreifende Präsenz innerhalb des Bildformats und verleihen dem Ding eine „vertraute Fremdheit“: eine ins Monumentale gesteigerte Überzeichnung, die an die Manipulationen heutiger Digitalbildkultur anknüpfen.
Die umfassende Publikation zu seiner ersten Einzelausstellung in einem deutschen Haus entsteht in Kooperation mit dem Kunstmuseum Horsens und widmet sich Arbeiten der letzten Jahre sowie neuesten Bilder.
21,00 €
25,79 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Morten Buch"

Januar 2008

ISBN 978-3-86678-146-7

22,00 x 28,50 cm

96 Seiten

41 farbige und 5 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Viola Weigel, Kunsthalle Wilhelmshaven
mit Textbeiträgen von
Viola Weigel, Claus Hagedorn-Olsen, Maibritt Pedersen
Veranstaltungen
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung „Morten Buch. Skulpturale Malerei“, 2008, Kunsthalle Wilhelmshaven.