Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Not Vital

Not Vital gilt als einer der führenden lebenden Bildhauer. Trotzdem fließen auch viele seiner Ideen in Zeichnungen und Druckgrafiken. Das vorliegende Buch beleuchtet die Komplexität seines Werks, seine verschiedenen künstlerischen Möglichkeiten und die häufig erstaunlichen und unerwarteten Bedingungen seines Schaffens. Sich selbst genug Zeit lassend seine Beobachtung reifen zu lassen und seine Umwelt zu begreifen, reist der Künstler durch verschiedene Kulturen und nimmt individuelle Eindrücke und Erfahrungen mit auf. Seine Kunstwerke bieten so die Möglichkeit eines Austauschs zwischen verschiedenen Menschen.
 
36,00 €
44,21 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Not Vital"

ISBN 978-3-86678-918-0

21,00 x 28,00 cm

120 Seiten

85 farbige und 2 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Alma Zevi, Christian Rümelin

Texte
Christian Rümelin, Not Vital, Alma Zevi

Gestaltung
Polina Bazir, Bielefeld
Veranstaltungen
Ausstellung: "Not Vital", 17.01.-13.04.2014, Cabinet d'arts graphiques des Musées d'art et d'histoire, Genf