Neu
Ferdinand Hodler (1853–1918) zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts. Innerhalb des Symbolismus und des Jugendstils entwickelte er einen unverwechselbaren Stil.
Details

Oliver Lanz

Collector's Edition
Diese Collector's Edition entstand nachdem Ende von Oliver Lanz' Einzelausstellung im Museum für gegenstandsfreie Kunst. Der Künstler schuf dafür exklusiv vier Papierarbeiten (jede ein Unikat, Format 25,5 x 36,5 cm), die die Werke der Ausstellung reflektieren. Die Edition besteht aus je einem Original, signiert und datiert vom Künstler, sowie der begleitenden Publikation "PR 17".

Oliver Lanz arbeitet meist großflächig mit lasierenden Acryl- und Ölfarben, mit Silberpigmenten und Sprühfarben. Seine Formensprache speist sich aus Comics, Plattencovern oder aus der Werbeästhetik. Klassische Maltechniken werden mit Designprinzipien der analogen und digitalen Medien verbunden. Der Titel „PR 17“ bezieht sich auf seine Atelieradresse, die Paul-Robesonstraße 17 in Berlin, wo der Künstler seit Jahren lebt und arbeitet. Im Museum für gegenstandsfreie Kunst leitete der Künstler mit Atelieransichten – also seinem Arbeits- wie privatem Lebensraum – die Ausstellung ein. Die gewaltigen Farbräume die er hier wie dort schafft, werden im Buch Weise dokumentiert und erläutert.

Mehr zu Oliver Lanz

* Pflichtfelder

400,00 €
400,00 €
491,20 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Oliver Lanz"

März 2016

Weitere Publikationen des Künstlers