In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Oliver Lanz

PR 17
Oliver Lanz arbeitet meist großflächig mit lasierenden Acryl- und Ölfarben, mit Silberpigmenten und Sprühfarben. Seine Formensprache speist sich aus Comics, Plattencovern oder aus der Werbeästhetik. Klassische Maltechniken werden mit Designprinzipien der analogen und digitalen Medien verbunden. Der Titel „PR 17“ bezieht sich auf seine Atelieradresse, die Paul-Robesonstraße 17 in Berlin, wo der Künstler seit Jahren lebt und arbeitet. Im Museum für gegenstandsfreie Kunst  leitete der Künstler mit Atelieransichten – also seinem Arbeits- wie privatem Lebensraum – die Ausstellung ein. Die gewaltigen Farbräume die er hier wie dort schafft, werden auf diese Weise dokumentiert und erläutert.

Mehr zu Oliver Lanz

20,00 €
24,56 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Oliver Lanz"

Januar 2016

ISBN 978-3-7356-0187-2

24,00 x 30,00 cm

32 Seiten

38 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
Texte von
Ulrike Schick
Gestaltung von
A3, Christian Ring, Bielefeld
Veranstaltungen
Ausstellung:  „Oliver Lanz. PR 17“ vom 26. April bis 21. Juni 2015, im  Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf