Neu
Sozialer Brennpunkt, Hipster-Bezirk, Melting Pot, ehemaliges Westberlin – der Wedding ist ein Abbild der Welt in Miniatur.
Details

Peter Martensen

Ravage

Peter Martensens (*1953) Kunst ist eigenwillig. Auf der Suche nach einer existenziellen künstlerischen Wahrheit, geht er in seiner Malerei einen eigenen Weg abseits der Trends der modernen Kunst. Martensen zählt zu den maßgeblichen Figuren in der zeitgenössischen dänischen Kunstszene. Seine Arbeiten wurden in mehreren dänischen Museen gezeigt und in Schweden, Italien, Korea, in New York und in Paris ausgestellt. Ravage ist seine erste monografische Ausstellung in einem französischen Museum, dem Musée d’art moderne et contemporain de Saint-Étienne Métropole, sowie, auf dem Schauplatz der Pariser Institutionen, in der Maison du Danemark.




38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Peter Martensen"

Juli 2017

ISBN 978-3-7356-0374-6

24,00 x 30,00 cm

164 Seiten

76 farbige und 15 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Englisch, Französisch

Herausgeber

Musée d’art moderne et contemporain de Saint-Étienne Métropole / Maison du Danemark

Texte von
Martine Dancer-Mourès, Jens Christian Grøndahl, Lorand Hegyi, Merete Sanderhoff
Gestaltung von
Marc Kandalaft Design, inc. Montréal
Veranstaltungen

Peter Martensen - RAVAGE, 10.3–27.8.2017, Musée d’art moderne et contemporain de Saint-Étienne Métropole