Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Petra Weifenbach

Fotografie, Objekt, Installation, Zeichnung, aber auch das darstellende Spiel sind die künstlerischen Ausdrucks- und Kommunikationsmittel, mit denen sich Petra Weifenbach ihrer sowie unserer Wirklichkeit nähert und sich mit dieser über den Prozess des Wahrnehmens, des Umbenennens und schließlich des Verfremdens auseinandersetzt.
Authentizität, Fantasie, Einfallsreichtum und eine eigene Ausdruckssprache zeichnen Weifenbachs Arbeiten aus und bilden zugleich eine andere, neue Wirklichkeit ab. Ihre oftmals eigenwilligen, vielfach mit einfachsten Materialien bearbeiteten und gefertigten Kunstprodukte eröffnen den Blick auf die Wirklichkeit in vielfach humorvoller, ironischer Weise neu. Sie sorgen für Irritationen und Änderungen alltäglicher Sehgewohnheiten und fordern so eine andere Wahrnehmung heraus.
23,00 €
28,24 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Petra Weifenbach"

Februar 2008

ISBN 978-3-86678-157-3

21,50 x 31,00 cm

96 Seiten

158 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Klaus Thelen, Museum der Stadt Ratingen
mit einem Vorwort
von Klaus Thelen, Martin Gesing, Martin Rehkopp, Gundula Caspary
mit einem Textbeitrag von
Martin Gesing
Veranstaltungen
Der Katalog erschien anlässlich der Ausstellungstournee „Petra Weifenbach“: Stadtmuseum Beckum 2008; Museum der Stadt Ratingen 2008; Kloster Bentlage, Rheine, 2008; Stadtmuseum Siegburg 22. März bis 3. Mai 2009