In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Premiere_1

ENRIQUE MARTY
Reale Personen in ekstatischen Gesten und rätselhafte Kreaturen bevölkern Enrique Martys Kunst, der damit zu einem der Shootingstars der spanischen Kunstszene zählt und sich mit seinen verstörenden, multimedialen Inszenierungen bereits auch international einen Namen gemacht hat. In der freien Komposition und Inszenierung von Skulptur, Malerei und Video, bewegt er sich häufig an der Grenze des ästhetisch Zumutbaren. Changierend zwischen Anziehung und Abstoßung, Ekel und Mitleid wird seine Arbeit zum Erkundungsgang durch die Abgründe der menschlichen Seele.
Der vorliegende Katalog begleitet seine erste Solopräsentation in Deutschland zeigt die ganze Bandbreite der genreübergreifenden Ausdrucksformen des jungen Spaniers, die stets gleichberechtigt nebeneinander stehen.
19,95 €
24,50 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Premiere_1"

Oktober 2010

ISBN 978-3-86678-477-2

17,00 x 23,00 cm

80 Seiten

57 farbige und 12 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Kunsthalle Mannheim
Ulrike Lorenz
Vorwort von
Ulrike Lorenz
mit Textbeiträgen von
Philippe Van Cauteren, Rafael Doctor Roncero, Doede Hardemann, Stefanie Müller und Thomas Wagner
Grafiker
Dries Verstraete, Gent
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Premiere_1: ENRIQUE MARTY“, 27. November 2010 bis 20. Februar 2011, Kunsthalle Mannheim.

Weitere Publikationen des Künstlers