Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Rectangle and Square

Rupf Collection 2
Hermann und Margrit Rupf trugen eine der bedeutendsten europäischen Sammlungen zur Klassischen Moderne zusammen. Das Besondere sind u. a. die vielen exquisiten Werke, die bereits im Jahr ihrer Entstehung erworben wurden. Seit den 1950er Jahren ist die Sammlung durch eine Stiftung am Kunstmuseum Bern öffentlich zugänglich und wird bis heute erweitert - wie zuvor durch das Sammlerpaar vor allem durch Ankäufe zeitgenössischer Kunst.

"Rectangle and Square" erlaubt nun erstmals umfassenden Einblick in die Sammlung Rupf, offenbart Vorlieben des privaten Sammlers, dokumentiert die Tätigkeit der Stiftung und gibt zugleich einen wunderbaren Überblick über die letzten einhundert Jahre Kunstgeschichte.
38,00 €
46,66 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Rectangle and Square"

ISBN 978-3-86678-581-6

24,00 x 29,00 cm

192 Seiten

97 farbige und 10 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Hermann und Margrit Rupf-Stiftung
mit Textbeiträgen von
Matthias Frehner, Susanne Friedli, Franz Krähenbühl, Roman Kurzmeyer, Marlene Lauter, Philippe Lévy, Gerhard Mack, Carola Schneider und Konrad Tobler

Gestaltung
Elisabeth Schwarzenbeck
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Rectangle and Square“ – Von Picasso bis Judd, Erwerbungen der Rupf-Stiftung“, 14. September 2011 bis 8. Januar 2012, Kunstmuseum Bern, und 5. Mai bis 22. Juli 2012 Kulturspeicher Würzburg.