Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Richard Allen Morris

Retrospective 1958-2004
<> wird der in San Diego lebende Künstler Richard Allen Morris (geb. 1933 in Chula Vista, Kalifornien) genannt.
Das umfangreiche Buch setzt mit dem gegenständlichen Frühwerk ab 1958 an und reicht bis zu den neuesten Arbeiten von 2004. Nach einer höchst eigenwilligen Interpretation der Pop-Art in den 1960er Jahren wendet sich Morris zu Anfang der 1970er Jahre der abstrakten Malerei zu und entwickelt hier eine geradezu unbegrenzte Experimentierfreude.
Er dekonstruiert quasi das gesamte Formenspektrum der Abstraktion, angefangen von der klassischen Moderne. Sein ureigener Humor trägt dazu bei, auch die unausgesprochenen Verdikte der Malerei mit Verve anzugehen.
32,00 €
39,30 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Richard Allen Morris"

ISBN 978-3-936646-96-2

21,00 x 27,00 cm

176 Seiten

147 farbige und 10 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
vom
Museum Haus Lange, Krefeld ,
Museum of Contemporary Art San Diego

mit Textbeiträgen von
John Baldessari, Martin Hentschel
und Siri Hustvedt
Veranstaltungen
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung < Retrospective 1958-2004>>, Museum Haus Lange, Krefeld, 2004/2005, Museum of Contemporary Art San Diego, 2005.