In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

RICOCHET #4

Ahmet Öğüt. Wherever I go I see your shadow behind me
Ahmet Öğüt bedient sich in seiner vielseitigen künstlerischen Praxis verschiedener Medien wie Zeichnung, Fotografie, Film und Installation. Die Auswahl des Mediums für eine Arbeit bestimmt der Künstler stets durch das zugrunde liegende Thema und nicht zuletzt durch die Intention, Gesellschaft, deren Möglichkeiten und Grenzen zu hinterfragen.
In seiner Installation „Exploded City“ (2009) zeigt Ahmet Öğüt eine Modellstadt, zusammengesetzt aus Gebäuden, die durch terroristische Anschläge seit den 1990er Jahren beschädigt oder zerstört wurden. Dem Wissen um die zahlreichen Opfer dieser Anschläge setzt Öğüt seine Utopie eines friedlichen Zusammenlebens von Menschen verschiedener Nationen in seinem Modell entgegen. Seine Werke waren zuletzt in Einzelausstellungen der Kunsthalle Basel (2008), im Türkischen Pavillon der Venedig Biennale (2009) und im Berkeley Art Museum, San Francisco (2010), zu sehen.
15,00 €
18,42 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"RICOCHET #4"

April 2010

ISBN 978-3-86678-426-0

21,70 x 28,50 cm

48 Seiten

23 farbige und 4 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Museum Villa Stuck, München
mit Textbeiträgen von
Michael Buhrs, Verena Hein und Andreas Spiegl
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung RICOCHET #4. Ahmet Öğüt, 11. November 2010 bis 23. Januar 2011, Museum Villa Stuck, München.