Perfekt zum Fest
Die neue Collector's Edition vom bekannten britischen Pop-Artist Allen Jones
Details

ROM sehen und sterben

Perspektiven auf die Ewige Stadt. Um 1500 – 2011
„Rom sehen und sterben“. Ein geflügeltes Wort. Im Zentrum steht eine Stadt, die seit jeher Ort zahlreicher Projektionen war: antike, heilige, ewige Stadt, Anziehungspunkt für Reisende und Pilger aus aller Welt, Stadt der Kunst, Zielpunkt von Sehnsucht und Inspiration.
Dies wandelte sich grundlegend in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, als der künstlerische Puls Europas in Paris zu schlagen begann und die Künstler ein distanziertes Verhältnis zum einstigen Wallfahrtsort klassischer Ideale bezogen. Der besonderen Reise- und Betrachterperspektive auf Rom im Spiegel der Kunst – bis in unsere Gegenwart – widmet sich dieses opulente Begleitbuch der gleichnamigen Ausstellung der Kunsthalle Erfurt.

Regulärer Preis: 39,90 €

Special Price 20,00 €

Regulärer Preis: 49,00 CHF

Special Price 24,56 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"ROM sehen und sterben"

Mai 2011

ISBN 978-3-86678-563-2

21,50 x 27,00 cm

360 Seiten

296 farbige und 17 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Susanne Knorr, Ulrike Pennewitz und Kai Uwe Schierz
Texte von
Carina Brumme, Holger Grönwald, Susanne Knorr, Hartmut Kühne, Ulrike Pennewitz, Alexander Rosenbaum, Karl Schawelka, Kai Uwe Schierz, Mareike Wöhler
Gestaltung von
Hajo Schüler, Erfurt
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „ROM sehen und sterben. Perspektiven auf die Ewige Stadt. Um 1500 – 2011“,  8. Mai bis 17.  Juli 2011, Kunsthalle Erfurt.