Neu
Die Fotografien der Serie Kopiec Bonawentura haben ihren Ursprung in einem Zitat des französischen Schriftstellers Alfred Jarry aus dem Schauspiel Ubu Roi (1896): »Die Handlung spielt in Polen, das heißt nirgendwo«. Hierzu ersinnt der Fotograf Lucas Olivet eine vielgefächerte und nationenübergreifende Erwiderung.
Details

Sebastian Jung: Winzerla

Kunst als Spurensuche im Schatten des NSU
Sebastian Jung ist aufgewachsen in Winzerla, jener zu Jena gehörenden Plattenbausiedlung, die als Herkunftsort der drei rechtsterroristischen NSU-Mitglieder Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe bekannt wurde.
In diesem Buch unternimmt Sebastian Jung eine künstlerische Spurensuche anhand seiner Erinnerungen an das Winzerla der 90er Jahre. Fotos und Zeichnungen, Skulpturen und Texte werden kombiniert und umkreisen das diffuse Lebensgefühl seiner Kindheit: „Irgendetwas stimmt da nicht.“ Den Ergebnissen seiner Recherche stellt er Zeichnungen aus dem NSU-Prozess gegenüber, die er 2014 vor Ort anfertigte.

Mehr zu Sebastian Jung

18,90 €
23,21 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Sebastian Jung: Winzerla"

April 2015

ISBN 978-3-7356-0108-7

16,50 x 23,00 cm

92 Seiten

56 farbige Abbildungen

Broschur, gebunden

Schweizer Broschur mit offener Fadenheftung

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Jenaer Kunstverein e. V. und Verena Krieger
Texte von
Sebastian Jung, Verena Krieger
Gestaltung von
Sebastian Jung
Veranstaltungen
Ausstellung: „Sebastian Jung: Winzerla – Kunst als Spurensuche im Schatten des NSU“, 24.4.–29.5.2015, Jenaer Kunstverein e.V

Weitere Publikationen des Künstlers