Neu
Die Fotografien des schwedischen Künstlers Hans Cogne umfassen ein vielfältiges Spektrum, das von anschaulichen Stillleben bis zu abstrakten Experimenten reicht.
Details

Sein und Bild

André Butzer 1994–2014

André Butzer (*1973) zählt seit mehr als 20 Jahren zu den herausragenden und international einflussreichen Malern in Deutschland. Ausgehend von einer expressiven Figuration zwischen Cartoon und Hochkultur im Frühwerk löschte er über einen Zeitraum von zehn Jahren nach und nach jede vordergründige Motivik oder Darstellung in seiner Malerei aus. Ab 2010 nähert er sich einer absoluten und ungegenständlichen, wenngleich zutiefst existenzialen Bildlichkeit.


Das Buch gibt erstmals einen zusammenhängenden Überblick über die Malerei von André Butzer seit 1994 und zeigt die eindrückliche Konsequenz, mit der er von Beginn an bis zu den sogenannten »N-Bildern« heute die Frage nach dem elementaren Verhältnis der Malerei zu unserem Dasein stellt.


Christian Malycha, geboren 1978, ist Kunsthistoriker. Im Kerber Verlag erschien zuvor von ihm: »Das Motiv ohne Inhalt. Georg Baselitz 1959–1969«.

Mehr zu André Butzer

38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Sein und Bild"

März 2017

ISBN 978-3-86678-719-3

17,00 x 21,00 cm

352 Seiten

143 farbige und 25 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Kerber Verlag
Buchautor
Christian Malycha
Gestaltung von
Dorothee Heine