Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Sieben auf einen Streich

Sieben Publikationen präsentieren sieben Künstler der jüngeren Generation aus sechs europäischen Ländern, wobei jeder der teilnehmenden Künstler einen eigenen autonomen Bild-, Raum- und Denkkosmos, sichtbar als (subjektiver) Querschnitt durch das jeweilige Œuvre, kreiiert. So werden sieben unabhängige künstlerische Positionen vorgestellt, die alle auf ihre Weise Spannungen zwischen historisch-politischer Identitätssuche und autonomen ästhetischen Selbstpositionierungen zum Ausdruck bringen.
„Sieben auf einen Streich“ ist von prozessualen und performativen
Produktionsweisen ebenso geprägt wie von tradierten ästhetischen Gattungen aber auch von funktionaler Selbstreflexion, die gerade auch dysfunktionale bzw. Kunst überschreitende Zusammenhänge zum Ausdruck bringt.

Aaron Van Erp
ISBN 3-86678-001-X

Andrea Fogli
ISBN 3-86678-002-8

Eric Baudart
ISBN 3-86678-003-6

Fernando Sánchez Castillo
ISBN 3-86678-004-4

Hannes Van Severen
ISBN 3-86678-005-2

Jürgen Stollhans
ISBN 3-86678-006-0

Perry Roberts
ISBN 3-86678-007-9

pro Einzelband EUR 11,90 SFR 20,00
55,00 €
67,54 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Sieben auf einen Streich"

August 2006

ISBN 978-3-86678-008-8

0,00 x 0,00 cm

396 Seiten

381 farbige Abbildungen

Softcover, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Veranstaltungen
Die Publikationen erschienen anlässlich der Ausstellung „Sieben auf einen Streich“, 2006, MARTa Herford.