Neu
Die Gemälde der jungen Künstlerin Ina Gerken pendeln zwischen Abstraktion und grafischen Techniken und entwickeln dadurch eine ganz besondere, haptische Qualität.
Details

Silvia Bächli

shift

Die Schweizerin Silvia Bächli (*1956) ist eine der international renommiertesten Zeichnerinnen. In ihren subtilen Werken und deren Inszenierung reflektiert sie nicht nur ihr Medium, sondern auch immer wieder das Zusammenspiel von Zeichnungen im Raum. In der Ausstellung „shift“ der Kunsthalle Karlsruhe zeigt die Künstlerin neben Arbeiten auf Papier auch erstmals kleine Skulpturen und eine mit Eric Hattan entwickelte Wand-Installation. Sie thematisiert damit das Zeichnen als Form der Übersetzung von Wahrnehmungen in Atmosphären, aber auch das Verhältnis von Kopf und Körper, Empfindung und Erscheinung, Fundstück und künstlerischem Eingriff, Einzelwerk und Werkgruppe, Raumerfahrung und Zweidimensionalität. Die begleitende Publikation zeigt diese vielseitigen Wechselwirkungen.

Bitte beachten Sie: Das Buch erscheint im Juli und ist vorbestellbar.

Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Silvia Bächli"

Juli 2019

ISBN 978-3-7356-0575-7

24,50 x 30,70 cm

ca. 112 Seiten

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Dr. Kirsten Claudia Voigt für die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Texte von
Pia Müller-Tamm, Ilma Rakusa, Kirsten Claudia Voigt
Gestaltung von
Astrid Seme, Zürich
Veranstaltungen

Ausstellung Silvia Bächli. shift, 12.7.2019-29.9.2019, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe