In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Sonia Delaunays Welt der Kunst

Sonia Delaunay ist mit der Vielfalt ihres Œuvres – Malerei, Druckgrafik, Typografie, Stoffdesign, Kunstgewerbe, Innenraumgestaltung, Mode – eine Ausnahmekünstlerin des 20. Jahrhunderts. Dennoch ist ihre Bedeutung für die Kunstgeschichte bis heute kaum angemessen erfasst.
In ihrem umfassenden Anspruch, die Kunst im Alltagsleben zu verankern, verfolgt Sonia Delaunay bereits ab 1911 Ideen, wie sie in den 1920er Jahren vom Bauhaus in Deutschland propagiert werden. Seit 1913 gehört sie zu einer der Hauptvertreterinnen der abstrakten Malerei und ist mit ihrer unermüdlichen Gestaltungskraft und einer fast siebzigjährigen Schaffenszeit Pablo Picasso vergleichbar. In ihrem Werk, das von der Sinnlichkeit der Farbe erfüllt ist, wird ein künstlerisches Universum lebendig, das die heutige Design-Welt vorwegnimmt.
Mit Sonia Delaunay wird eine Schlüsselfigur der Moderne wiederentdeckt.

Mehr zu Sonia Delaunay

34,95 €
42,92 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Sonia Delaunays Welt der Kunst"

November 2008

ISBN 978-3-86678-232-7

17,00 x 24,00 cm

304 Seiten

273 farbige und 30 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Jutta Hülsewig-Johnen

mit Textbeiträgen von
Cécile Godefroy, Jutta Hülsewig-Johnen, Matteo de Leeuw-de Monti, Felicitas von Richthofen und Petra Timmer
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Sonia Delaunays Welt der Kunst“, 2008/2009, Kunsthalle Bielefeld.