Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Stefan Plenkers

Raum und Zeichen
Stefan Plenkers gehört zu den wesentlichen malerischen Positionen des 20. Jahrhunderts in Dresden. Anregungen gewinnt er schon bald nach seinem Studium unmittelbar von jenen Orten, an denen er sich bewegt: Strände und Häfen, Zirkus und Fasching, Stadtszenen und Gaststuben. Seine Motive bringt der Maler mehr und mehr in die Fläche und abstrahiert sie zusehends. So entstehen Gemälde und Zeichnungen mit kalligrafisch verknappten Zeichen.
In den Werken ist die intensive Beschäftigung des Künstlers mit der Konstruktion der Bildräume zu spüren, der Struktur von Flächen und dem Wechselspiel von Innen und Außen. Malend und zeichnend stellt Stefan Plenkers die generelle Frage nach Lebensräumen.

Mehr zu Stefan Plenkers

28,90 €
35,49 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Stefan Plenkers"

Juni 2011

ISBN 978-3-86678-532-8

21,40 x 23,50 cm

132 Seiten

129 farbige und 42 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber

Gisbert Porstmann und Carolin Quermann für die Städtische Galerie Dresden


Vorwort von
Gisbert Porstmann


mit Textbeiträgen von
Matthias Flügge und Carolin Quermann


Gestaltung
Denise Walther, Büro Heimatstuben

Veranstaltungen
Ausstellung „Stefan Plenkers. Raum und Zeichen“, 10. Juni bis 11. September 2011, Städtische Galerie Dresden.