In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Susanne Pomrehn

Kollektive Formationen
Susanne Pomrehn sammelt Papierabzüge von Fotografien aus persönlichen und öffentlichen Archiven, dem Internet oder fertigt sie zu eigenen Themen selbst an. In diese Bilder greift die Künstlerin massiv ein, verändert sie durch Schnitte, Verdrehungen, Faltungen und Klebungen wodurch überraschende Leerstellen, neue Konstellationen und Assoziationsmöglichkeiten sichtbar werden. So entstehen Fotoschnitt-Objekte und durch Verräumlichung der Fotosammlungen installative Skulpturen, die zwischen der Zweidimensionalität des fotografischen Bildes, der Dreidimensionalität der bearbeiteten Abzüge und der Anordnung im Raum oszillieren. In diesem vielschichtigen Spiel mit Modellen von Welt integriert ist Platz für Assoziation und Imagination.
18,90 €
23,21 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Susanne Pomrehn"

Dezember 2005

ISBN 978-3-86678-324-9

16,50 x 22,50 cm

112 Seiten

78 farbige und 14 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Susanne Pomrehn

mit einem Textbeitrag von
Christine Heidemann