Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Sven Drühl

Artistic Research
Die künstlerische Arbeit von Sven Drühl ist im Bereich konzeptueller Malerei anzusiedeln, die im Sinne eines Remix bzw. einer Transformation Gemälde der Kunstgeschichte und zeitgenössischen Kunst (von Caspar David Friedrich über Ferdinand Hodler bis Eberhard Havekost) neu interpretiert oder besser: künstlerisch erforscht. Die Arbeiten stehen in der Tradition der seriellen Kunst und der Appropriation Art mit Schwerpunkt in der experimentellen malerischen Umgestaltung. Als Erweiterung des Konzeptes entstehen großformatige Diptychen, Triptychen und Papierarbeiten sowie Neon-Lichtwerke. Besonders die Diptychen und Triptychen stellen eine Weiterführung der Remix-Thematik dar. Sie setzen sich aus einzelnen Fragmenten der Gemälde zusammen. Es handelt sich um Zitate zweiter Ordnung - Kopien von Kopien - und zugleich neuartige Landschaftscollagen. Die vorliegende Monografie umfasst Werke der Jahre 2001-2005.
32,00 €
39,30 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Sven Drühl"

März 2006

ISBN 978-3-938025-55-0

21,00 x 28,00 cm

84 Seiten

63 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Oliver Zybok
Texte von
Reinhard Spieler, Oliver Zybok
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellungstour, die im März 2006 im Museum Ratingen und im Juni 2006 im Zeppelin-Museum in Friedrichshafen zu sehen ist.

Weitere Publikationen des Künstlers