Neu
Cornelia Schleime erhält den Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin für ihr Lebenswerk
Details

Taiji Matsue

Landscapes
Taiji Matsue, der in Tokyo geboren ist und heute in Kawasaki lebt, gehört zum Kreis der jüngeren japanischen Fotokünstler, die international von sich Reden machen.
In seiner Arbeit konzentriert sich Matsue auf gewachsene wie gebaute Landschaften, die er weltweit aufspürt. Es ist die Epidermis der Erde mit ihren vielfältigen natürlichen und von Menschenhand errichteten Strukturen, die ihn fesselt. Seine kontrastreduzierten Schwarzweißfotografien legen mit nahezu analytischer Nüchternheit Zeugnis ab von der Vielfalt der Erscheinungsformen der Erdkruste.
Dabei prägt nichts Spektakuläres oder Pittoreskes die Landschaftsansichten von Taiji Matsue. Sie entbehren der Inszenierung des Augenblicks und des Gesehenen. Dieses unprätentiöse Verständnis von Landschaft und die eindrucksvolle Umsetzung in monochrome Fotografie weist Taiji Matsue einen besonderen Rang in der aktuellen zeitgenössischen Fotografie zu.
18,00 €
22,10 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Taiji Matsue"

ISBN 978-3-938025-19-2

21,00 x 15,00 cm

68 Seiten

40 duplex Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber Veranstaltungen
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung „Taiji Matsue. Landscapes“, Museum Schloss Moyland, 2005.