Neu
Die Fotografien der Serie Kopiec Bonawentura haben ihren Ursprung in einem Zitat des französischen Schriftstellers Alfred Jarry aus dem Schauspiel Ubu Roi (1896): »Die Handlung spielt in Polen, das heißt nirgendwo«. Hierzu ersinnt der Fotograf Lucas Olivet eine vielgefächerte und nationenübergreifende Erwiderung.
Details

Thorsten Passfeld

Ich bin zurück! - Stunden zu spät, im Grunde Jahre
Holz ist das Material, zu dem es Thorsten Passfeld – trotz Malereistudium – immer wieder drängte. Holz ist mit seinen Händen direkt zu bearbeiten, hieraus entwickelt er autonome, größere Strukturen – Wandobjekte, Skulpturen, Installationen – und baut sogar ganze Häuser. In ihrer Materialästhetik und Intention unterlaufen all diese Objekte bewusst die herrschenden Kriterien des Kunstbetriebs und hinterfragen zugleich Welten kleinbürgerlich idyllischer Biederkeit.
Im vorliegenden Katalog werden zum einen aktuelle farbige Wandobjekte des Künstlers präsentiert, die reliefhaft aus einzelnen Holzteilen zusammengesetzt sind. In ihnen verschmelzen Objekt und Sprache auf ironische Weise, treffen skulpturaler Umgang mit dem Holz auf die ursprüngliche Neigung des Künstlers zur Malerei. Zum anderen dokumentiert der zweite Teil des Buches die vom Künstler geschaffenen und stets nur für kurze Zeit existierenden Häuser.
14,00 €
17,19 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Thorsten Passfeld"

April 2010

ISBN 978-3-86678-408-6

17,00 x 24,50 cm

128 Seiten

110 farbige und 4 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Alexander Sairally

mit Textbeiträgen von
Sven Amsberg, Jaques Palminger, Alexander Posch, Ludwig Seyfarth und Tom Stromberg
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Thorsten Passfeld. Du konntest es nicht sein Liebling“, 11. Mai bis 9. Juli 2010, Galerie Levy, Hamburg.