In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

„überall und nirgends“

Sammlung Reydan Weiss

„überall und nirgends“ zeigt als kontrastreiches Panorama die facettenreiche Sammlung von  Reydan Weiss, deren Konzept Kultur als Lebensform in den Fokus stellt.
Werke vieler namhafter zeitgenössischer Künstler kreisen in verschiedensten Medien um die Themen Identität, Heimat, Geschlechterrollen, den Dialog der Kulturen, aber auch um das Scheitern von Begriffen, Konzepten und Modellen.
Es verbindet sich das persönliche Interesse und die Biografie der Sammlerin mit den großen Fragen der heutigen Zeit. Die präsentierten Werke erzählen – teils provozierend und schonungslos – von Distanz und Nähe, Fremde und Zuhause, Besitz und Emotionen.


Künstler/Innen (u. a.)
Rita Ackermann, Antonio Ballester Moreno, Bertozzi e Casoni, GL Brierley, Kaucyila Brooke, Daniele Buetti, Jonas Burgert, André Butzer, Patrick van Caeckenbergh,  Ouyang Chun, Mat Collishaw, Johan Creten Marcel Dzama, Slawomir Elsner, Neil Farber, Famed, Liu Fei, Charles Fréger, Gama, Marianna Gartner, Rachel Goodyear, Doug Hall, Julie Heffernan, Maya Hewitt, Rebecca Horn, Joanna Kirk, David LaChapelle, Wolfe von Lenkiewicz, Thomas Lerooy, Graham Little, Rosilene Luduvico, Alastair Mackie, Charles Matton, Kate MccGwire, Olaf Metzel, Marylin Minter, Yasumasa Morimura, Wangechi Mutu, Yoshitomo Nara + Hiroshi Sugito, Shirin Neshat, Julie Nord, Ged Quinn, Léopold Rabus, Bettina Rheims, Gerhard Richter, Ricarda Roggan, Daniela Rossell, Gino Rubert, Carlos Saura, Oskar Schmidt, Dennis Scholl, Norbert Schwontkowski, He Sen, Cindy Sherman, Sigga Björg Sigurdardóttir, Laurie Simmons, Andreas Slominski, Anj Smith, Anett Stuth, Alex Tennigkeit, Emeli Theander, Zhou Tiehai, Iké Udé, Rinus Van de Velde, Sandra Vásquez de la Horra, Steve Viezens, Richard Wathen, Mathew Weir, Nil Yalter, Keisuke Yamamoto, Manabu Yamanaka, Liu Ye, Feng Zhengjie, Qi Zhilong

38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"„überall und nirgends“"

Februar 2013

ISBN 978-3-86678-805-3

24,00 x 24,00 cm

208 Seiten

142 farbige und 20 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Karin Pernegger 


Texte
Marion Aghte, Karin Pernegger


Interview von Christiane Hoffmans mit Reydan Weiss


Gestaltung
www.frauartundfrauweise.de, München

Veranstaltungen
Ausstellung: „überall und nirgends. Werke aus der Sammlung Reydan Weiss“, 2012“, 23.6. – 30.9.2012, Villa Jauss