In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

Unter Druck!

Medien und Politik
Der Einfluss der Medien auf die bundesdeutsche Politik und die wechselvollen Beziehungen zwischen Journalisten und Politikern stehen im Zentrum dieses Buchs. Der Bogen spannt sich von den Anfängen unter alliierter Besatzung nach 1945 bis zu den gegenwärtigen Herausforderungen und Perspektiven. Besonders hervorgehoben werden die „Spiegel“-Affäre, die Auseinandersetzungen um die Springer-Presse in den 1960er und 1970er Jahren, der mediale „Hype“ um Politiker sowie die Berichterstattung zum NSA-Skandal. Interviews mit prominenten Zeitzeugen und kurze Kommentare ergänzen die reich illustrierten Beiträge.
29,95 €
36,78 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Unter Druck!"

Dezember 2014

ISBN 978-3-7356-0045-5

22,00 x 25,80 cm

208 Seiten

179 farbige und 35 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland


Texte von
Frank Bösch, Daniel Bouhs, Andreas Dörner, Ernst Elitz, Monika Grütters, Uwe-Karsten Heye, Hans Walter Hütter, Christoph von Marschall, Anne Martin, Michael Meyen, Daniela Münkel, Michael Rediske, Jan Tonnemacher, Wolfram Weimer


Gestaltung
JAHNDESIGN, Thomas Richard Jahn, Erpel/Rhein

Veranstaltungen
Ausstellung: „Unter Druck! Medien und Politik“, 5.12.2014 - 9.8.2015, Zeitgeschichtliches Forum Leipzig der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland; 2.10.2015 - 17.4.2016, Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn