In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Veronika Radulovic

Sicherheitsabstand Vietnam. Kunst. Politik. Freundschaften. Eine Annäherung
Vietnam. Das bedeutete 1993 eine von der Ecole des Beaux-Arts de l’Indochine und von sowjetischen Einflüssen geprägte Kunst. Dann kam der wirtschaftliche Wandel – und damit auch die kulturelle Öffnung.
Veronika Radulovic hat diese Entwicklung als Künstlerin, Lehrende und Kuratorin begleitet und aktiv mitgestaltet. Einem interkulturellem Arbeitsprojekt folgte 1994 ein Lehrauftrag als einzige internationale Gastdozentin (DAAD) an der Hochschule für Kunst Hanoi. Fragen junger vietnamesischer Künstler wie: Darf man ein Wort in ein Bild schreiben? prägten den Dialog. Nach zwölf Jahren zieht sie die politische und persönliche Bilanz eines Jahrzehnts voller (auch eigener) Widersprüche: Aufbruch und Repression, Moderne und Tradition. Und richtet einen liebevollen Blick auf das Land und auf die Künstler Hanois.

Regulärer Preis: 19,50 €

Special Price 13,00 €

Regulärer Preis: 23,95 CHF

Special Price 15,96 CHF

ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Veronika Radulovic"

Oktober 2006

ISBN 978-3-938025-85-7

12,00 x 16,40 cm

400 Seiten

9 farbige und 17 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Kerber Verlag
Texte von
Veronika Radulovic, Birgit Hussfeld