Neu

In Zeiten, in denen die weißen Flecken auf den Landkarten weitgehend verschwunden sind, kehrt die „Wildnis“ zurück in die Kunst. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet dieser wiederkehrenden Faszination eine umfassende Themenausstellung.

Details

Von der Idee zur Form.

Domeau & Pérès. Dialoge zwischen Design und Handwerk

Die Firma Domeau & Pérès ist weltweit bekannt für hochwertige Designer-Möbel in streng limitierter Auflage. Doch wie entstehen diese einzigartigen Stücke? Der Katalog Von der Idee zur Form lüftet das Geheimnis um die spannende Entstehungsgeschichte: von der Skizze bis zur finalen Umsetzung gibt er einen umfassenden Einblick. Die Publikation zeigt eindrucksvoll, wie bei Bruno Domeau und Philippe Pérès handwerkliche Tradition und gestalterische Innovation zusammenkommen, um zeitgenössisches Design zu entwickeln. Sie haben mit vielen der bedeutendsten französischen Designern der letzten Jahrzehnte zusammengearbeitet, wie z.B. Ronan & Erwan Boouroullec, matali crasset oder Martin Szekely. Dadurch ist der Katalog auch ein Spiegel des französischen Designs der 90er und 2000er Jahre.

Künstler: Bruno Domeau, Philippe Pérès, Ronan & Erwan Bouroullec, matali crasset, Eric Chevallier, Odile Decq, Jérôme Gauthier, Eric Jourdan, François Mangeol, Christophe Pillet, Elodie Descoubes und Laurent Nicolas, Martin Szekely, Michael Young, Sophie Taeuber-Arp

Bitte beachten Sie: Das Buch erscheint im April 2019 und ist vorbestellbar.

Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Von der Idee zur Form. "

April 2019

ISBN 978-3-7356-0545-0

21,00 x 24,50 cm

180 Seiten

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Französisch

Herausgeber
Katia Baudin, Kunstmuseen Krefeld
Texte von
Katia Baudin, Fabienne Bideaud, Michael Erlhoff, Oliver Reneau
Gestaltung von
Tino Graß, Köln
Veranstaltungen

Ausstellung Von der Idee zur Form. Domeau & Pérès. Dialoge zwischen Design und Handwerk, 18.5.-14.10.2018, Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld