In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Von Sinnen

Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst

Über die fünf Sinne nehmen wir die Welt und damit auch uns selbst wahr. Diese Publikation widmet sich der Frage, welche Bedeutung die Sinne – Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken und Sehen – in der zeitgenössischen Kunst haben.
An den hier präsentierten Gemälden, Fotografien, Videos oder Grafiken von internationalen Künstlern wird das breite Spektrum der künstlerischen Auseinandersetzung deutlich. Die Wechselwirkung zwischen der Kunst, die mit den Sinnen arbeitet, und der Wahrnehmung von Kunst mit allen Sinnen wird in ihrer erstaunlichen Vielfalt offengelegt.


Künstler
Sonja Alhäuser, Hans-Peter Feldmann, Vadim Fishkin, Thomas Florschuetz, Heribert Friedl, Gabriella Gerossa, Helga Griffiths, Gregor Hildebrandt, Rolf Julius, Erik Kessels, Via Lewandowsky, Carsten Nicolai, Daniel Pflumm, Bernd Ribbeck, Jeremy Shaw, Thomas Struth, Sam Taylor-Wood, Rirkrit Tirvanija, Rosemarie Trockel, Hermann van Aldewereld, Bill Viola, Johannes Wohnseifer, Michael Wolf, Erwin Wurm u.a.

35,00 €
42,98 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Von Sinnen"

Juli 2012

ISBN 978-3-86678-739-1

21,00 x 28,00 cm

112 Seiten

66 farbige und 5 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber

Anette Hüsch


Autoren
Lars Blunck, Natascha Driever, Anette Hüsch, Susanne Petersen
 
mit Statements von
Cordula von Brandis-Stiehl, Wolfgang Eisenmenger, Katerina Harvati, Kirsten Kuhnert, Stefan Kurt, Westbam, u.a.


Gestaltung
Tobias Steinert

Veranstaltungen
Ausstellung „Von Sinnen. Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst  “, 14. Juli bis 21. Oktober 2012 , Kunsthalle zu Kiel