Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Werner Berges

100 +

Werner Berges (*1941) ist ein Pionier der deutschen Pop Art, der seine Bekanntheit bereits in den 1960er- und 70er-Jahren erreichte. Er steht heute im Mittelpunkt der Wiederentdeckung  und – anerkennung des „German Pop“ im Kunstbetrieb. Sein Hauptthema – der weibliche Körper - findet in seinem Œu­v­re eine endlose Multiplikation und Serialität in einem Vexierspiel von gemalten, herausgeschnittenen und folierten Kreisen, Rastern, Farbstreifen und Linien. Der Katalog 100+ umfasst hundert kleinformatige Werke aus dem Jahr 2017, die in ihrer Ausdifferenzierung an Posen und Silhouetten den Typus der Frau mit seiner in der Warenwelt genutzten Erotik an den Rand der Verfremdung bringen und die Utopie von Schönheit hinterfragen.

36,00 €
44,21 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Werner Berges "

Mai 2017

ISBN 978-3-7356-0387-6

16,60 x 24,00 cm

224 Seiten

105 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Thomas Levy
Texte von
Florian Illies
Gestaltung von
Claas Möller, claasbooks.de, Hamburg
Veranstaltungen
WERNER BERGES 100+, 12.9– 27.102017, LEVY Galerie, Hamburg

Weitere Publikationen des Künstlers