Neu
unveröffentlichte Abbildungen und exklusive Werk- und Szenenfotos aus der internationalen Filmgeschichte
Details

Werner Koch

Retrospektive 1956–2012
Grundlage der Arbeiten von Werner Koch sind Zeitungen und bereits Abgebildetes. Beides verbindet er mit Zeichen, die sich über den malerischen Grund legen und verdichtet sie zu einer collagenhaften Malerei. Erste subjektive Stenogramme werden im Atelier weiterentwickelt. Dabei arbeitet Werner Koch immer in Serien, die in ihren Titeln einen Bezug zum Ort der Inspiration haben. Wichtig war für ihn viele Jahre sein Domizil im legendären Chelsea Hotel in Manhattan. Neben malerischen Arbeiten gehören aber auch Installationen und Performances zum Spektrum der Ausdrucksmöglichkeiten des vielseitigen Künstlers, dessen 75. Geburtstag den Anlass für diese umfangreiche Publikation gibt.

Mehr zu Werner Koch

45,00 €
55,26 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Werner Koch"

ISBN 978-3-86678-683-7

23,00 x 30,00 cm

240 Seiten

588 farbige und 18 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Ursula Blanchebarbe Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegerlandmuseum, Siegen
mit Beiträgen von
Johann Baleka, Ursula Blanchebarbe, Margrit Brehm, Richard Peter, Philipp Reichling, Lothar Romain, Michael Stoeber und Wibke von Bonin
Gestaltung
Klaus-Peter Plehn, Kerber Verlag
Veranstaltungen
Ausstellungsreihe „Werner Koch – Eine Retrospektive“, 2012, Siegerlandmuseum, Siegen; Galerie im Stammelbach-Speicher, Hildesheim; Emschertal-Museum, Herne; Internationales Zeitungsmuseum Aachen; Fritz-Winter-Haus, Ahlen; Cabaret Voltaire, Zürich; Galerie im Fritz-Winter-Atelier, Dieessen; Frank Pages Art Galerie, Baden-Baden; Galerie im Unteren Schloss Pähl; Schloss Corvey, Höxter