Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Wilhelm Thöny

Im Sog der Moderne
In dieser Monografie werden erstmals nach 40 Jahren Leben und Werk des österreichischen Malers und Grafikers Wilhelm Thöny (1888–1949) umfassend aufgearbeitet und neu positioniert. Aus dieser Distanz werden Fragestellungen zu seinen biografischen Stationen Graz, München, Paris und New York aktualisiert und neue Schwerpunkte in seinem künstlerischen Schaffen als Maler einer europäischen Moderne gesetzt. Ein reicher Abbildungsteil, ein wesentlich erweitertes Werkverzeichnis, Korrespondenzen u. a. mit Alfred Kubin, Fotos und Dokumente machen diesen Katalog zu einem Standardwerk, das ein Stück kunst-und kulturhistorische Zeitgeschichte präsentiert.

Mehr zu Wilhelm Thoeny

58,00 €
71,22 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Wilhelm Thöny"

Mai 2013

ISBN 978-3-86678-796-4

22,00 x 28,00 cm

528 Seiten

1259 farbige und 111 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber

Günther Holler-Schuster, Christa Steinle

Autoren
Angelica Bäumer, Gudrun Danzer, Angela Fink, Manfred Flügge, Otto Hochreiter, Werner Hofmann, Günther Holler-Schuster, Rainer Metzger, Peter Peer, August Ruhs, Franz Smola, Christa Steinle, Denys Zacharopoulos


Gestaltung
Karin Buol-Wischenau, Universalmuseum Joanneum

Veranstaltungen
Ausstellung: „Wilhelm Thöny“, 24.5. – 22.9.2013, Neue Galerie Graz – Universalmuseum Joanneum, Graz