In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Wulf Kirschner

Fenster in die Unendlichkeit
Das Buch präsentiert skulpturale Arbeiten und Farbflächenbilder des in Hamburg lebenden und arbeitenden Eisenbildhauers Wulf Kirschner. Kirschner beschäftigt sich in seinem Werk mit Formfragen. Die größtenteils auf dem Fibonacci-Prinzip beruhenden und damit in harmonischen Reihen gestalteten Stahlarbeiten erhalten durch ihre von Hand geschweißten Chromnickelspuren ein Lineament, das die ursprünglich so streng wirkenden geometrischen Stahlkörper in vibrierende, bewegte und damit für den Betrachter unfassbare skulpturale Objekte verwandelt.

Mehr zu Wulf Kirschner

26,95 €
33,09 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Wulf Kirschner"

August 2006

ISBN 978-3-86678-018-7

21,50 x 29,00 cm

64 Seiten

46 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von der
Galerie Levy

mit einem Textbeitrag von
Alexander Sairally
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Wulf Kirschner. Wahrnehmung“, 2006, Galerie Levy, Hamburg.